Da war mal ganz viel Leben

Am 28.11. besuchte im Rahmen des Physikunterrichts  Roland Verant  die 4g1, 4r1 und die beiden 8. Klassen. Roland Verant war bereits neun Mal in der Sperrzone von Tschernobyl und hat mehr als 25.000 Bilder darüber gesammelt und  sich bereit erklärt, eine Auswahl davon zu zeigen sowie einen Vortrag über seine Erfahrungen, Erlebnisse und sein großes Hintergrundwissen über dieses Thema mit uns zu teilen.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Roland Verant Fragen zu stellen. Das Interesse war sehr groß und die Zeit fast zu kurz, alle Fragen zu beantworten.